Christine Chu

Christine Chu ist Absolventin der Folkwangschule Essen.
Arbeitete im In- und Ausland im Bereich Butoh und zeitgen. Tanz (Carlotta Ikeda, Paulo Ribeiro, Ingo Reulecke, Rubato, u.a.).

Seit 2003 eigene Choreografien zu wechselnden Themen, starkes Interesse für interdisziplinäre Arbeit, vor allem die Verbindung von Text und Tanz. Ihr Solostück „Vom Glücken des Tages“ zu Texten von Peter Handke errang 2006 den Stuttgarter Theaterpreis in der Kategorie beste tänzer. Leistung.  

Auf der Grenze von Butoh, zeitgen. Tanz und Theater arbeitend, erreicht C. Chu eine sehr eigenständige, ausdrucksstarke Bühnensprache.

Bespielte Genres: :
  • Bewegungstheater
  • Tanztheater