Theater Papilio

Das THEATER PAPILIO ist ein freies professionelles Theater,das 2006 von Puppenspielerin Anna Rosenfelder gegründet wurde. Seit Sommer 2011 hat es seinen Sitz in Tübingen, agiert aber auch Landesweit und in Irland. Zuvor im Ruhrgebiet und Nordwicklow (Irland) ansässig, lebt das Theater von lebendigem Kontakten mit Künstlern, Regisseuren, Musikern und Organisationen die zeitweise oder immer wieder an Papilios Projekten migewirkt haben- gestaltend, unterstützend, forschend und spielend.

In Zusammenarbeit mit Musikern, Regisseuren und anderen Kollegen sind seither 4 Eigenproduktionen und eine Vielzahl an partizipativen Projekten und workshops für Kinder und ihre Erwachsenen entstanden. Die gestalterischen Mittel sind unterschiedlich, reichen von Puppen-und Objekttheater übers Erzählen bis hin zu Elementen aus Tanz und Bewegungstheater. Gemeinsam ist den Stücken eine Suche nach Poesie in der Reduktion der Mittel.

Was kann das sein, das Kleinstmögliche, um eine Geschichte zu erzählen, ein inneres Bild entstehen zu lassen? Zwei kleine Stiefel sind der Zwerg, ein gelber Halbmond wird zum Schnurrbart und das hochgestellte Knie ist das Zelt der Prinzessin….

Anna Rosenfelder spielte als Gast bei Kindertheatern in Deutschland (Helios Theater) und Irland (Monkeyshine theatre). Sie konzipiert und leitet kulturpädagogische Projekte, vom einfachen Puppenbauworkshop in Büchereien zu längerfristigen Projekten in Schule, Krankenhaus, Einrichtungen der kulturellen Bildung drinnen und draußen. Sie ist freie Mitarbeiterin bei der Irischen Arts & Health Organisation Helium (www.helium.ie). Ein besonderes Interesse gilt dem Theater für die Allerkleinsten. Mit Unterstützung des Irischen Arts Council ist 2010 Papilios erste Inszenierung für Die ganz kleinen entstanden, weitere sind in Planung.

Bespielte Genres: :
  • Figurentheater