Aktuelles


6 tage frei 2019 - Workshop mit She She Pop und Frederik Zeugke

Bewerbung bis 15. Januar 2019

für Künstler*innen aus Baden-Württemberg

Vom 8. bis 13. April 2019 am Theater Rampe, Stuttgart

6 tage frei bittet zum Workshop: She She Pop sind in dieser Festival-Ausgabe zu Gast und
leiten einen Teil, den anderen der Dramaturg Frederik Zeugke. Auch der Besuch des
Festivalprogramms ist Teil des Workshops. Zu Vernetzung und Austausch gibt es ausführlich
Gelegenheit. Professionelle, freie darstellende Künstler*innen aus Baden-Württemberg sind
eingeladen sich zu bewerben.

6 tage frei ist das Festival der freien darstellenden Künste in Baden-Württemberg. Neben
den Aufführungen von zehn Tanz- und Theaterpreisträger*innen 2019 ist ein vielfältiges
Rahmenprogramm geboten.

Workshop mit She She Pop
Die Theaterform von She She Pop ist dem Experiment verpflichtet. Die Bühne ist immer ein
Ort der akuten Öffentlichkeit. Hier werden Entscheidungen getroffen, Gesprächsweisen und
Gesellschaftssysteme ausprobiert, Sprech-Gesten und soziale Rituale einstudiert oder
verworfen. She She Pop sehen ihre Aufgabe in der Suche nach den gesellschaftlichen
Grenzen der Kommunikation – und in deren gezielter und kunstvoller Überschreitung im
Schutzraum des Theaters. Das Theater wird zu einem Raum für utopische Kommunikation.
Auch das Publikum erhält häufig eine konkrete Zuschreibung und eine besonderen Funktion:
Sämtliche Arbeiten von She She Pop sind auf ihre Weise Experimente oder
Beweisführungen, die ohne Zeugenschaft ungültig würden.
She She Pop ist ein Performance-Kollektiv, das in den 90er Jahren am Gießener Institut für
Angewandte Theaterwissenschaft gegründet wurde. Seit 1998 ist es in Berlin ansässig.
Neben dem Theater HAU Hebbel am Ufer, seit 2003 ihr kontinuierlicher Koproduzent in
Berlin, hat She She Pop zahlreiche Kooperationspartner in In- und Ausland.

Pitching- und Feedbackmethoden mit Frederik Zeugke
Was ist mein Ziel? Was ist mein Weg? Was brauche ich? Künstlerische
Selbstpositionierungen sind entscheidend, wenn unser Einzigartiges und Besonderes
ausstrahlen soll. Pitching- und Feedbackmethoden werden erarbeitet und systemisch
angewendet: In konzentrierten Nachgesprächen mit Künstler*innen des Festivals werden
gemeinsam konkrete Auswertungsmethoden praktiziert und künstlerische Positionen
besprochen. Der Workshop fördert im Rahmen des Festivals Kontakte innerhalb der Tanzund
Theaterszene Baden-Württembergs.
Frederik Zeugke arbeitet als Dozent für Schauspieldramaturgie und Theorien des Theaters an
der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. U.a. arbeitete er als
Dramaturg am Staatstheater Stuttgart, am Berliner Ensemble, am Staatsschauspiel Dresden,
an der Berliner Schaubühne.

Teilnahme
Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei und professionellen darstellenden Künstler*innen
aus Baden-Württemberg vorbehalten. Bei Bedarf trägt das Festival regionale Reisekosten
und stellt eine Unterkunft in Stuttgart.

Beginn: 8. April 2019, 12 Uhr
Abschluss: 13. April 2019, 22 Uhr
Ort: Theater Rampe, Stuttgart

Bewerbung
Bitte bewerben Sie sich bis zum 15. Januar 2019 per Email mit einer künstlerischen Kurzvita
und einem kurzen Motivationstext.

Kontakt
Laura Oppenhäuser, frei@theaterrampe.de
www.6tagefrei.de