Aktuelles


Corona Sofothilfe des Bundes

Unabhängig von einer Mitgliedschaft im Landesverband Freie Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg beraten wir Sie gerne.
Bei Fragen können Sie uns jederzeit anrufen oder eine Mail an laftbw@t-online.de schreiben.

Die Überbrückungshilfe ist ein branchenübergreifendes Zuschussprogramm des Bundes mit einer Laufzeit von drei Monaten (Juni bis August 2020) und einem
Programmvolumen von 24,6 Milliarden Euro bundesweit.

Unternehmen und Soloselbständige können die Überbrückungshilfe Corona nur über eine/n Steuerberater/-in, Wirtschaftsprüfer/-in oder vereidigte/n Buchprüfer/-in beantragen, die sich dazu auf der Antragsplattform www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de registrieren müssen.
Die Kosten dafür können anteilig in der Überbrückungshilfe geltend gemacht werden.

Baden-Württemberg stockt diese Hilfe zusätzlich auf und gewährt im Rahmen der Überbrückungshilfe weiterhin den „fiktiven Unternehmerlohn“ von 1.180 € pro Monat, dieser konnte bereits bei der Soforthilfe beantragt werden.

Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass die kompletten Unterlagen zur Berechnung der beantragten Soforthilfe Corona, von euch mindestens 10 Jahre  aufbewahrt
werden sollten. Eine eventuelle nachträgliche Prüfung durch den Bundes- / Landesrechnungshof wird vorbehalten.

Die Antragsstellung wurde bis zum 30. September verlängert.

FAQs zur Corona-Überrückungshilfe