Aktuelles


Neuerungen beim Fonds Darstellende Künste dank Etaterhöhung

Dank der vom Bundestag beschlossen Erhöhung für die Etats der Förderfonds, treten ab dem 1. September 2018 beim Fonds Darstellende Künste einige Neuerungen in Kraft. Die maximal zu beantragenden Summen werden bei Initialvorhaben auf 7.500,00 Euro und bei Projektvorhaben auf bis zu 20.000,00 Euro angehoben.

Zudem wird auch die Antragssumme für die dreijährig laufenden Konzeptionsvorhaben auf 35.000,00 € hochgesetzt, von denen fortan auch 4 statt wie bisher 3 Vorhaben pro Jahr zur Förderung ausgewählt werden. Darüber hinaus arbeitet der Fonds derzeit an einer Sonderausschreibung. Weitere Informationen zu den Neuerungen gibt es hier.