Aktuelles


WEBINAR "Streaming"

29. Juni 2020  von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Bedingt durch Corona und auch im Zuge der zunehmenden Digitalisierung im Kunst und Kulturbereich werden Projekte vermehrt per Streams umgesetzt.

- Doch welche Rechte werden tangiert?

- Wobei muss man bei dem Abschluss von Verträgen mit Künstler/Innen achten?

- Wie verhält es sich mit der Verwendung von Musik?

- Wie und bei wem können diese lizensiert werden?

- Was ist bei der Vertragsgestaltung mit den Mitwirkenden zu beachten?

Zu diesen und anderen Fragen haben wir die RA Ingrid Yeboah, LL.M. und RA Sonja Laaser eingeladen, die in dem angekündigten Online-Seminar dazu referieren.
Es besteht auch die Möglichkeit Fragen zur eigenen Situation zu stellen.

Das Seminar bieten wir für Mitglieder des LaFT BW kostenlos an. Nicht-Mitglieder könne sich gegen einen Unkostenbeitrag von 25,00 Euro anmelden.
Bei sehr kurzfristigen Absagen der Teilnahme behalten wir uns vor, einen Unkostenbeitrag in Rechnung zu stellen!!

Um eine gute und intensive Beratung zu gewährleisten, sind die Teilnahmeplätze begrenzt. Wir bitten daher um verbindliche schriftliche Anmeldung bis
spätestens 22. Juni 2020.
Eigene Fragestellungen bitten wir ebenfalls bis zum 22. Juni 2020 schriftlich per Mail an unsere Geschäftsstelle zu richten.