Ausschreibungen


NPN - Restmittelvergabe Gastspielförderung national

Deadline: 07.11.2022

Ab sofort ist es möglich, für Gastspiele im Bereich Tanz und Theater, die zwischen dem 23. November 2022 und Ende Februar 2023 stattfinden, Restmittel im Rahmen der Vergabe 2022 zu beantragen. Bitte reichen Sie Ihren Antrag ausschließlich über das digitale Antragsportal bis spätestens 14.00 Uhr am Tag der Deadline ein

Restmittel Tanz & Theater – 7. November 2022

Die Antragstellung im Rahmen des NPN erfolgt ausschließlich über das digitale Antragsportal. Nach erfolgreicher Registrierung können Sie Ihre Anträge dort ausfüllen, ggf. erforderliches Zusatzmaterial hochladen und einreichen.

Digitales Antragsportal des NPN

 

Gastspiele Theater National

Mit der Gastspielförderung Theater wird im Rahmen des NPN die Distribution von zeitgenössischem Theater innerhalb Deutschlands gefördert. Veranstalter*innen in öffentlicher Trägerschaft können mit einem Zuschuss in Höhe von 30%, bei einem Erstantrag in Höhe von 40% der Gastspielkosten, Veranstalter*innen in privater Trägerschaft mit einem Zuschuss in Höhe von 50%, bei einem Erstantrag in Höhe von 60% der Gastspielkosten, unterstützt werden. Bedingung ist die Einhaltung der vorgesehenen Mindesthonorarstruktur.

Informationen zur Antragstellung

 

Gastspiele Tanz National

Mit der Gastspielförderung Tanz wird im Rahmen des NPN die Distribution von zeitgenössischem Tanz innerhalb Deutschlands gefördert. Veranstalter*innen in öffentlicher Trägerschaft können mit einem Zuschuss in Höhe von 30%, bei einem Erstantrag in Höhe von 40% der Gastspielkosten, Veranstalter*innen in privater Trägerschaft mit einem Zuschuss in Höhe von 50%, bei einem Erstantrag in Höhe von 60% der Gastspielkosten, unterstützt werden. Bedingung ist die Einhaltung der vorgesehenen Mindesthonorarstruktur.

Informationen zur Antragstellung

 

Das NPN wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie den Kultur- und Kunstministerien folgender Bundesländer unterstützt: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.