Der Hals der Giraffe von Judith Schalansky

DER HALS DER GIRAFFE von Judith Schalansky

 

​"Eine schauspielerische Achterbahnfahrt aus komischen und dramatischen Momenten" (Süddeutsche Zeitung)

"Ursula Berlinghof, das Chamäleon unter den Schauspielern... sensationelle schauspielerische Leistung... intim und ergreifend... tiefgründige, zerreissende, wuchtige und herzerwärmende Szenen." (mucbook.de)

seit 2016 erfolgreich auf Tour in ganz Deutschland

 

Ursula Berlinghof spielt in diesem packenden, klugen und berührenden Solostück die Biologielehrerin Inge Lohmark aus einer kleinen Provinzstadt im Osten Deutschlands. Sie kämpft für einen ordentlichen Unterricht, glaubt fest an die Lehrsätze des Darwinismus, "survival of the fittest", ist gegen Gefühlsduselei oder gar Kumpelei mit den eigenen Schülern. Doch angesichts der Entwicklungen im Osten Deutschlands seit der Wende und auch mit Blick auf ihr eigenes Gefühlsleben, wenn sie an die Schülerin Erika denkt, wird es für Inge immer schwieriger, dieses ihr so vertraute Weltbild zu behaupten. Humorvoll und tragisch, ein Psychogramm der Meisterklasse für eine großartige Schauspielerin in sämtlichen Rollen.

 

Bericht Süddeutsche Zeitung

 

Mit: Ursula Berlinghof

Regie: Johann Heß

Eine Produktion der Württembergischen Landesbühne Esslingen

Dauer: 80 Minuten ohne Pause

Author

- Theaterei Herrlingen Schloss Erbach