Der Herr Karl

Der Herr Karl

 

 

von Carl Merz und Helmut Qualtinger

 

Lesung mit Walter Frei

 

Aus gegebenem Anlass zur aktuellen Lage in Österreich und aus Liebe zu diesem wunderbar bissigen Monolog liest Walter Frei DER HERR KARL.

Der Antiheld „Herr Karl“ erzählt einem „jungen Menschen“, dem Zuschauer, seine Lebensgeschichte, während er bei der Arbeit im Lager eines Feinkostgeschäftes sitzt. Dabei entpuppt sich der Erzähler zunehmend als opportunistischer Mitläufer aus dem kleinbürgerlichen Milieu, der sich im wechselhaften Gang der österreichischen Geschichte vom Ende des Ersten Weltkriegs bis zum Ende der Besatzungszeit in den 1950er Jahren durchs Leben manövriert hat

 

Dauer: 80 Minuten

Author

- Theaterei Herrlingen Schloss Erbach