Der rote Löwe Fussballdrama von Patrick Marber

 

​DER ROTE LÖWE Fußballdrama von Patrick Marber

 

​Drei Männer unterschiedlicher Generation in einer Umkleide des örtlichen Fußballvereins: Der rote Löwe. Der junge neue Hoffnungsspieler, der aktuelle Trainer und der alte Zeugwart, schon immer mit Herz und Seele für den Verein. Ein hochspannendes und unterhaltsames Kammerspiel rund um das Phänomen Fußball. Es geht um Vertrauen, Betrug, Ehrgeiz, Verlust, darum, wie sich die Korruption im Fußball von oben nach unten durchfrisst. „Die Dialoge sind präzise, witzig und bisweilen gnadenlos. Und das Beste ist: Man muss sich nicht mal für Fußball interessieren, um das Stück großartig zu finden.“ (Daily Express)

 

"Mit DER ROTE LÖWE landet die Theaterei einen höchst aktuellen Treffer... einen Volltreffer... brillant gespielt... spannend mit rasantem Tempo und packenden Emotionen... ein mitreißender Theaterabend und macht mit seinem höchst aktuellen, hochbrisanten Thema einen Wurf in die Wirklichkeit." (Nina Albus, SWP)

 

Mit: Karl Heinz Glaser, Herbert Schäfer und Semjon E. Dolmetsch

Regie: Edith Ehrhardt

Ausstattung: Jörg Stroh

Regie-Assistenz: Beate Schneck

Fotos: Ralf Hinz und Andreas Zauner

Dauer: 160 Minuten mit Pause

 

Author

- Theaterei Herrlingen Schloss Erbach