Kabarett-reh eine ein-mann-show aus sketch-witz-travestie

Der in München geborene Kleinkünstler Horst Emrich stellt seine Ein-Mann-Show „kaba-reh“ bayrisches Kolorit vor. Kenner werden es schon wissen, das „kaba-reh“ ist eine frech-frivole Mischung aus Sketch, Witz und Travestie, wesentlicher Bestandteil ist die Kunst der Verwandlung in kürzester Zeit. Kommen Sie mit auf den Bauernhof der Familie Schiefmaul, die leidige Probleme hat einen Stadelbrand zu verhindern. Seien Sie Zeuge, wie Milva sich „ganz Frau und trotzdem frei“ fühlt! Helfen Sie der Burgmaier Vroni bei ihrer Männersuche! Wollen Sie sich lieber auf einen amerikanischen Werbespot einlassen oder lieber das Märchen vom Hamster hören? Wenn Sie jetzt noch nicht neugierig geworden sind und keine Lachstürme miterleben wollen und sowieso nie Zeit haben, dann bleiben Sie zu Hause! Das Fernsehen bieten zwar keine ernstzunehmende Alternative, aber die Warteschlange an der Abendkasse wird es Ihnen von ganzen Herzen danken.